Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Weitere Spenden

Die IM ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation. Sie finanziert sich nicht über Steuergelder, sondern ist auf freiwillige Zuwendungen angewiesen.

Eine Spende bei besonderen Ereignissen

Eine Hochzeit, eine Taufe oder eine Beerdigung können Anlass sein, das Opfer im Gottesdienst zu Gunsten der IM aufnehmen zu lassen. Oder wünschen Sie bei einem Todesfall statt Blumen einen Zustupf für die IM?

Spenden statt schenken

Wollen Sie Bedürftige an Ihrem Glück teilhaben lassen? Bitten Sie Ihre Gäste bei Geburtstagsfeiern, Familienfesten, Berufsjubiläen oder anderen Anlässen um einen Beitrag für die IM.

Vermächtnisse und Legate

Menschen in guten wirtschaftlichen Verhältnissen möchten zu Lebzeiten oder bei ihrem Tod etwas für die Katholische Kirche in der Schweiz tun. Wir können seriöse unentgeltliche Beratung vermitteln. Verlangen Sie unsere Broschüre.

Solidarität für Pfarreien und Kirchgemeinden

Pfarreien und Kirchgemeinden in guten finanziellen Verhältnissen laden wir ein, sich zum Beispiel mit einer zweckgerichteten Spende gegenüber einer finanzschwachen Pfarrei solidarisch zu erweisen. Wir helfen Ihnen gern bei der Wahl einer Pfarrei. Bitte wenden Sie sich an unseren Geschäftsführer, Urban Fink (urban.fink@im-mi.ch, Telefon 041 710 15 01).

Kollekten zugunsten der IM

Wir sind dankbar, wenn Pfarreien und Klöster nebst dem traditionellen Bettagsopfer und Epiphanieopfer im Verlaufe des Jahres in Ihren Gottesdiensten ein weiteres Opfer für die IM und ihre Aufgaben für die katholische Kirche in der Schweiz aufnehmen.