Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Faucet 1684902 | © 3345408, Pixabay CC0
Faucet 1684902 | © 3345408, Pixabay CC0

Ein Auszug aus unserem Leitbild

Die IM setzt sich mit materiellen Beiträgen für die Förderung des religiösen Lebens in der Schweiz ein.

Leistungen

Als schweizerische Fachstelle für die materielle Unterstützung der Seelsorge und kirchlicher Bauten erbringt die IM folgende freiwillige Leistungen:

  • Sie unterstützt Seelsorgeaufgaben in Pfarreien und in anderen Institutionen.
  • Sie leistet personenbezogene Hilfe an Seelsorgende in Not.
  • Sie hilft Pfarreien bei der Erhaltung kirchlicher Bauten als Mittelpunkt des kirchlichen Lebens und Feierns.
  • Sie fördert pfarreiübergreifende Aktivitäten und Projekte für die Glaubensverbreitung, insbesondere, wenn sie sich durch innovativen Charakter auszeichnen.
  • Sie nimmt Geschäfts- oder Rechnungsführungsaufgaben für andere kirchliche Fonds oder Institutionen wahr.

Spenderinnen und Spender

Die Spenderinnen und Spender sind der wichtigste Wert der IM. Wir wollen ihr Vertrauen gewinnen und erhalten durch einen effizienten und wirtschaftlichen Mitteleinsatz sowie eine transparente und ansprechende Öffentlichkeitsarbeit.

Leistungsverständnis

Für die Gesuchsteller sind wir ein verlässlicher Partner mit hohem Verständnis für ihre Anliegen. Wir behandeln Gesuche unvoreingenommen und sachkompetent.

Im Spannungsfeld zwischen dem Bedürfnis nach rascher und unkomplizierter Hilfeleistung einerseits und wirkungsvollem Einsatz der Spendengelder anderseits handeln wir nach möglichst objektiven, nachvollziehbaren Kriterien. Die einmalige, zielgerichtete finanzielle Hilfe hat gegenüber der Gewährung wiederkehrender Unterstützung Priorität.

Finanzen

Die IM ist eine nicht gewinnorientierte Organisation (NPO), die ihre Mittel in grösstmöglichem Mass zur Erreichung ihrer Ziele einsetzt. Sie finanziert sich aus Spenden aller Art. Das finanzielle Handeln ist auf den sparsamen Mitteleinsatz und damit auf die Sicherung des Fortbestandes der IM als solidarisches Netzwerk in der römisch-katholischen Kirche in der Schweiz ausgerichtet.